Alle Beiträge von Schule Marmstorf

Blechbläser des NDR zu Besuch in der Schule Marmstorf

Bibbidi bobbedi boo

Endlich ist wieder Musik auf der Bühne der Marmstorfer Schule!

Fünf Blechbläser des NDR besuchten letzte Woche unsere Schule und gaben ein bezauberndes kleines Konzert für die Vorschulkinder.

Zu allseits bekannten Melodien aus den Kinderfilmen wie Biene Maya, Das Dschungelbuch, Die Schöne und das Biest, Pippi Langstrumpf, um nur einige zu nennen, lauschten die Kinder verzückt oder tanzten ausgelassen, anmutig oder fröhlich und wild..

Diese musikalische Begegnung fand anstelle eines durch Corona ausgefallenen Mitmach-Konzerts statt. Umso glücklicher waren wir in der Vorschule, diese einmalige und besondere Chance wahrnehmen zu dürfen.
Nicole Hellwig, Marina Hill, Martina Riedel

Klasse 4d gewinnt zwei Teampokale beim Rosengartenlauf 2021 für die Schule Marmstorf

Läufer und Läuferinnen der Klasse 4d nahmen in diesem Jahr erfolgreich am Rosengartenlauf 2021 teil. Neben sehr guten Einzelergebnissen auf den vorderen Plätzen, gewannen sie auch beide Teampokale im 2000m-Lauf sowie im 2800m-Lauf für unsere Schule.

Paul Stüwe, Johanna Wieberneit und Eva Möller haben bei der Gesamtwertung ihres Jahrgangs beim 2000m-Lauf folgende Plätze belegt:
Paul den 3. Platz bei den Jungen
Johanna den 2. Platz bei den Mädchen
Eva den 3. Platz bei den Mädchen

Isabel Rothkegel, Karla-Sophie Gossel und Carl Müller belegten beim 2800m-Lauf folgende Plätze:
Isabel den 4. Platz bei den Mädchen
Karla-Sophie den 6. Platz bei den Mädchen
Carl den 10. Platz bei den Jungen

Auch Felix Großmann und Thilo Hellwig haben sich wacker in ihren Altersgruppen geschlagen.
Beide Pokale können in der Schulvitrine bewundert werden.

 

 

 

 

 

100 Tage Marmstorf

100 Tage Marmstorf – Rückblick und Ausblick des neue Schulleiters  Martin Nölkenbockhoff

Seit rund 100 Tagen hat die Schule Marmstorf einen neuen Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff (59) zog es der Liebe wegen von Dortmund nach Hamburg-Harburg. Nach 18 Jahren Schulleitererfahrung an der größten Dortmunder Grundschule, einer Schule im sozialen Brennpunkt,  stellt er sich nun einer neuen Herausforderung an der wachsenden Grundschule Marmstorf. Derzeit besuchen 507 Kinder die Schule Marmstof und werden von etwa 35 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Nölkenbockhoff sieht die Schule Marmstorf im positiven Sinne als Dorfschule. Die Schule Marmstorf hat über 350 Jahre Tradition und bewahrt sich trotz des Zuwachses an Schülern und  Kollegen eine gute,  persönliche Atmosphäre. Um in einem wachsenden System den guten Geist zu erhalten, bedarf es guter Organisationsstrukturen. Deshalb hat Nölkenbockhoff einen wöchentlich erscheinenden Newsletter etabliert, der für alle auf der Homepage einsehbar ist.

Nölkenbockhoff hat sich zum Ziel gesetzt, den dörflichen Charakter der Schule zu erhalten und trotzdem eine moderne Schule mit heterogener Schülerschaft zu sein, in der Kinder mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen eine individuelle Förderung erhalten.

Trotz guter Verkehrsanbindung kommt Martin Nölkenbockhoff selbst fast täglich mit dem Fahrrad zur Schule. Für ihn ist seine neue Schule eine „Wohlfühlschule“. Das begründet er mit einem engagierten, kompetenten Kollegium, das eine gute Altersdurchmischung aufweist, mit einem attraktiven Schulgelände, das neben großen Spielflächen auch ein Stück gewachsene Natur in Form eines Schulwäldchens enthält, mit attraktiven Angeboten im Wahlpflichtbereich, einem breiten Musikangebot  und einem gut ausgebauten Ganztagsangebot.

Der Schulentwicklungsplan sieht vor, dass die Schule für eine durchgängige Sechszügigkeit ausgebaut wird. Auf Teilen des Sportplatzes wird ein Neubau entstehen, damit die vier mobilen Klassenzimmer, die derzeit auf dem Schulhof zu finden sind, wieder zurückgebaut werden können. Selbstverständlich werden in einer wachsenden Schule auch neue Lehrkräfte benötigt. Dies bereitet Martin Nölkenbockhoff noch etwas Bauchschmerzen, denn in diesem Schuljahr konnten nicht alle Stellen besetzt werden und die Schule musste auf Seiteneinsteiger und Lehrbeauftragte zurückgreifen. Deshalb arbeitet Nölkenbockhoff gemeinsam mit den Schulleitungen anderer Harburger Schulen daran, Lehrerinnen und Lehrer für die Arbeit im attraktiven Hamburger Süden zu begeistern.

Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen und Einblicke in die pädagogische Arbeit der Schule Marmstorf gewinnen möchte, hat dazu am 29.11.2019 eine gute Gelegenheit. Die Schule lädt von 14.30 bis 17.30 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Marmstorfer Musikmäuse singen im Michel


Fotos: Marcus Krüger

Unser Schulchor „Marmstorfer Musikmäuse“ sang am 27. April bereits zum fünften Mal auf dem großen Benefizkonzert „Kinder helfen Kindern“ im Hamburger Michel. Wir waren nicht nur mit selbstgeschriebenen Liedern am Start sondern auch mit vier Solistinnen, die mit ihren tollen Stimmen alle Besucher im Michel begeisterten. Zum Dank für unseren ehrenamtlichen Einsatz wurde uns ein Pokal und Urkunden für alle Kinder durch den Hamburger Bürgermeister Herr Tschentscher und seiner Frau überreicht.